Tunnelbegehung am Hauptbahnhof

Zu Fuß in die Unterwelt

30. 10. 2019

Exkursion für Mitglieder des Presseclubs auf die Baustelle unter dem Augsburger Hauptbahnhof.

Exklusiv für den Presseclub Augsburg haben die Stadtwerke Augsburg (swa) zu einer Tunnelführung unter den Hauptbahnhof eingeladen. Die Unterwelt von Augsburgs größtem Bauprojekt bot den Gästen viele Eindrücke. Informationen aus erster Hand gab es von „Reiseleiterin“ Dorothee Schäfer (swa), die auch alle Fragen beantwortete. Der Bahnhofstunnel unterquert die in diesem Bereich annähernd in Süd-Nord-Richtung verlaufenden Bahngleise in West-Ost-Richtung. Von diesem Tunnel für Straßenbahnen aus werden Aufstiege (Treppen und Aufzüge) zu allen Bahngleisen erstellt. Dadurch sollen Fahrgäste künftig ganz einfach von der Straßenbahn in den Zug oder umgekehrt umsteigen können.

Der Tunnel ist von der Rampe in der Halderstraße bis zum Portal West etwa 400 Meter lang. Bis zur Rosenaustraße sind es über den Bahnhofsvorplatz West weitere 80 Meter. Auf dem Niveau der unterirdischen Straßenbahnhaltestelle ist der Tunnel 19 Meter tief. Großzügigen Schätzungen zur Folge könnte der Tunnel am Ende bis zu 300 Millionen Euro kosten. Genau wird dies aber erst bei der Fertigstellung im Sommer 2023 ermittelt werden können.

 

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren