Veranstaltungen 2012

26. 11. 2012

Freie Wähler Chef Hubert Aiwanger:

„Wir wollen mitregieren“

„Wir wollen mitregieren“. Auf diese Aussage ließ sich Hubert Aiwanger, „Mister Freie Wähler“, auf der von Jörg Sigmund (Augsburger Allgemeine) moderierten Podiumsveranstaltung im Augsburger Presseclub festlegen. Mit welcher politischen Konstellation er dies in Bayern bewerkstelligen will, ließ er offen. Hubert Aiwanger ist bayerischer Landesvorsitzender, Fraktionschef im Landtag und Bundesvorsitzender der Freien Wähler (FW).

25. 10. 2012

Die USA vor der Präsidentenwahl

Eine gespaltene Gesellschaft

Würden die Deutschen den amerikanischen Präsidenten wählen, dürfte sich Barack Obama laut Umfragen seines erneuten Einzugs ins Weiße Haus mit über 80 Prozent der Wählerstimmen sicher sein. In den USA hingegen herrschte bis unmittelbar vor der Wahl ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem demokratischen Amtsinhaber und seinem republikanischen Herausforderer Mitt Romney. „Wie denkt Amerika?“ war wenige Tage vor der Präsidentschaftswahl die Frage in einer Gemeinschaftsveranstaltung von Universität Augsburg, IHK Schwaben und Presseclub Augsburg, bei der Experten und Besucher  über den Atlantik blickten, hinein in die Gesellschaft einer Großmacht, die für Europäer oft schwer zu verstehen ist.

25. 09. 2012

Führung mit Sebastian Priller

Spurensuche in der Riegele BrauWelt

In Sachen Bier und Braukunst unterwegs waren die Mitglieder des Augsburger Presseclubs im Anschluss an die Mitgliederversammlung des Jahres 2012. Diese fand im Riegele Wirtshaus direkt am Augsburger Hauptbahnhof statt. Im Anschluss an die Versammlung erwartete Brauereichef Sebastian Priller jun. die Journalisten zu einer Führung durch die neue „Riegele BrauWelt“.

15. 09. 2012

Falleri und Fallera

Wasser ist nicht nur zum Waschen da

Dass Wasser – falleri und fallera – nicht nur zum Waschen da ist, sondern auch zum Zähneputzen und zum Kamele Tränken, das wussten die Schlagersänger seit eh und je. Wie es darüber hinaus gesellschaftliche Strukturen schaffen, das architektonische Gesicht von Städten prägen, den Erfolg ganzer Handwerkszweige begründen kann, das weiß der Geschäftsführer der Regio Augsburg Tourismus GmbH Götz Beck.

16. 07. 2012

Von Grantlern, Gruschtlern und Grüblern

Kulturbotschafter klärt Lieben Gott auf

Mit  tiefgründigen Gesprächen über Gott und die Welt ging es im Presseclub Augsburg dem Phänomen „Augsburg“ auf den Grund. Wenn die Gesprächspartner jedoch  einerseits der Liebe Gott selbst und andererseits der Augsburger Kulturbotschafter Georg Sandelmeier sind, dann ist das Vorhaben schier hoffnungslos - wie im richtigen Leben. Kabarettist Wolfgang Taubert sorgte, musikalisch begleitet von seiner Lebenspartnerin Kirsten Hörner, für einen unterhaltsamen Abend im Georgenkeller.

21. 05. 2012

Gespräch über die Zukunft des Bistums Augsburg

„Wir zeigen unser Gesicht“

„Wegen Reinigungsarbeiten ist der Dom geschlossen“. Mehr als jede Ankündigung zur geplanten „Weiterentwicklung der pastoralen Raumplanung 2025“ empörte dieser Aushang in Augsburg am 21. April über 2500 Gläubige. Sie waren gekommen, um ihren Unmut über die Planung der Bistumsleitung auszudrücken - und um in ihrem Dom zu beten. Dass ihnen die Tür vor der Nase zugeschlagen wurde, werteten viele als so hilflose wie arrogante Reaktion einer ratlosen Bistumsleitung im Umgang mit ihren Gläubigen. Nun war die Bistumsreform Thema einer Podiumsveranstaltung des Augsburger Presseclubs im Foyer der Zentrale der Augsburger Kreissparkasse.

14. 05. 2012

Wohin sich Russland entwickelt

Bericht aus dem Exil

Die Hände ragen zur Zimmerdecke, kreisen und weisen. Dazu macht Boris Reitschuster die verschiedensten Gesichtsausdrücke. Reitschuster schildert den Gästen der Podiumsveranstaltung im Augsburger Presseclub, wie er sich an seinem Arbeitsplatz im Büro in Moskau mit Informanten verständigt hat. Nonverbal mit Gesten - weil sicher davon auszugehen war, dass man abgehört wurde. Und wenn man mit Informanten frei sprechen wollte, dann am besten unter freiem Himmel auf Gehwegen oder im Park, und nicht vergessen, so lange den Akku aus dem Handy zu nehmen. Klingt wie aus einem durchschnittlichen Agenten-Film, ist aber Wirklichkeit.

08. 05. 2012

Blick hinter die Kulissen der Kanuslalom-WM

Besuch bei „Moby Dick“

Eine leider weithin unbekannte Schöne entdeckten die Mitglieder des Presseclubs, die am Vorabend der Kanuslalom-Europameisterschaft hinter die Kulissen der Großveranstaltung schauten: das Augsburger Kanumuseum. Die vielen tausend  Augsburger und Augsburg-Besucher, die auf dem Weg in den Siebentischwald an der schäumenden Wildwasserstrecke entlang spazieren oder radeln, wissen meist nicht, welchen Schatz an Zeitgeschichte der frühere Presseturm über dem Eiskanal birgt.

01. 05. 2012

Sonderfahrt mit der 120-jährigen Augsburger Localbahn

„Tag der Arbeit“ im Zug

Altgediente Augsburger Autofahrer rieben sich verwundert die Augen. Nur wenige Minuten brauchte ihr Zug für eine Strecke, auf der man mit dem Auto stadtverkehrsbedingt eine gefühlte Ewigkeit unterwegs ist: Mehrere Hundert Fahrgäste, unter Ihnen bahnhistorisch interessierte Mitglieder des Augsburger Presseclubs, erkundeten am 1. Mai ihre Stadt aus ungewohnter Perspektive gleichsam von hinten: Sie waren unterwegs auf den Gleisen der Augsburger Localbahn - und diese Gleise sind üblicherweise dem Güter-, nicht mehr dem Personenverkehr vorbehalten.

23. 04. 2012

Gespräch mit Hauptstadt-Korrespondent Rudi Wais

Berliner Luft geatmet

Große öffentlich-rechtliche Fernsehsender, private Nachrichtenkanäle, zahllose Radiostationen, eine steigende Anzahl von Online-Portalen, Zeitungen der verschiedensten Ausrichtung - sie alle brennen tagtäglich auf das Neueste aus der Bundeshauptstadt Berlin. Über 2500 Journalisten berichten zu diesem Zweck aus Berlin, 1000 gehören der Bundespressekonferenz an. Einer von ihnen ist Rudi Wais. Aus dem Donau-Ries stammend berichtet der 48-Jährige seit 1999 für die Augsburger Allgemeine und weitere Regionalzeitungen aus der Bundeshauptstadt. Und er berichtete jetzt im Gespräch mit Peter Richter im Presseclub über das Leben und Arbeiten eines Hauptstadtkorrespondenten.

20. 03. 2012

Besuch im SIGMA-Technopark

Textilindustrie im neuen Gewand

Weben, knüpfen, flechten, legen…das sind handwerkliche Fähigkeiten, die in Augsburg Jahrhunderte lang eine wichtige Rolle spielten, als Fuggerstadt noch ein Zentrum der Textilindustrie war. Nun sind Kenntnisse im Weben, Knüpfen oder Legen wieder gefragt, wenn es um die Verarbeitung von Carbonfasern oder -matten geht. Eine Exkursion in die (mögliche) technologische Zukunft der Stadt und der Region unternahmen Mitglieder des Augsburger Presseclubs bei einem Besuch im SIGMA-Technopark (Werner-von-Siemens-Straße), der Kernzelle des zukunftsträchtigen Augsburger Innovationsparks.

13. 03. 2012

Vision oder Volkshochschule?

Nachwehen des Brecht-Festivals

Brecht bewegt Augsburg – heute wie zu Lebzeiten des Dichters. Wenn es hierfür eines Belegs bedurft hätte, so lieferte ihn die Diskussion im Augsburger Presseclub unter dem Motto „Noch eins drauf“, die sich um vergangene und künftige Augsburger Brecht-Festivals drehte. Über 60 Besucher, so viele wie selten, drängten sich im Georgenkeller. Mit dem Festival-Leiter Joachim Lang diskutierten unter der Moderation von Kurt Idrizovic (Buchhandlung am Obstmarkt) der Kulturredakteur Richard Mayr (Augsburger Allgemeine) und der Theaterwissenschaftler und Publizist Manfred Seiler, der in der Internet-Zeitung „DAZ“ veröffentlicht.

05. 03. 2012

Lobbyismus in der Diskussion

Die heimlichen Herrscher

Fast zehn von ihnen kommen auf jeden Bundestagsabgeordneten in Berlin, und auch die EU-Parlamentarier in Brüssel sind umstellt: Sogenannte Lobbyisten, Vertreter der verschiedenen Wirtschaftsunternehmen und Verbände versuchen, Einfluss zu nehmen auf Entscheidungen der Politik, auf die Gesetzgebung.

01. 02. 2012

Zwischen Katastrophe und Erleichterung

manrolands Absturz

Zwischen Gefühlen wie Erleichterung und Katastrophe schwankten die Emotionen angesichts der aktuellen Situation beim Augsburger Druckmaschinenhersteller manroland. Das Traditionsunternehmen mit zuletzt noch rund 2400 Mitarbeitern in der Fuggerstadt hatte im November Insolvenzantrag stellen müssen.

Demnächst im Presseclub

  • Keine aktuellen Termine

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren