Veranstaltungen 2009

16. 12. 2009

Besuch in der Ausstellung „Weltenglanz“

Herrschaft über Raum und Zeit

Wer mit den Errungenschaften der Wissenschaften vertraut ist und Raum und Zeit beherrscht, der kann auch den Anspruch erheben, die Welt zu beherrschen – nicht von einem James-Bond-Bösewicht stammt diese Erkenntnis, sondern von den sächsischen Kurfürsten des 16. Jahrhunderts.

18. 11. 2009

Chefredakteur Rainer Bonhorst Gast im Presseclub

Ausblicke zum Ausstand

Schwäbisch soll er verstehen lernen, aber nicht versuchen zu sprechen – das gibt Rainer Bonhorst seinem Nachfolger Dr. Markus Günther von Preuß zu Preuß mit auf den Weg. Der scheidende Chefredakteur der Augsburger Allgemeinen unterhielt sich vor zahlreichen Medienschaffenden mit dem Augsburger Presseclubvorsitzenden Dieter Baur-Mathyl (ehemals Süddeutsche Zeitung) über Vergangenes und Zukünftiges, Persönliches und Berufliches.

10. 11. 2009

Gribl, Sailer und Knauer verstehen sich

Ein flotter Dreier

Sie kamen getrennt und marschierten gemeinsam: Augsburgs Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl sowie die Landräte Martin Sailer (Kreis Augsburg) und Christian Knauer (Kreis Aichach-Friedberg) betonen einen Schulterschluss, wie man ihn im Zusammenspiel von „Stadt und Land“ in der Vergangenheit nur selten gesehen hat. Selbst provozierende Fragen von Moderator Jörg Sigmund (Augsburger Allgemeine), konnten die Eintracht der politischen Gallionsfiguren der Region zumindest an diesem Abend nicht erschüttern. Die Diskussion mit Medienschaffenden, Politikern und Wirtschaftsvertretern fand auf Einladung des Presseclubs im Augustana-Saal statt.

18. 09. 2009

Früherer Daimler-Benz-Chef Edzard Reuter im Gespräch

Hoher Besuch am Ernst-Reuter-Platz

Es war der Ort des Geschehens, der den Abend besonders machte: Edzard Reuter, ehemals Chef der Daimler-Benz AG und einer der mächtigsten Männer Deutschlands, besuchte am Freitagabend die neue Stadtbücherei – und erwies damit dem Platz eine Ehre, der 1957 nach seinem verstorbenen Vater benannt wurde.

08. 09. 2009

Interview mit dem Energie-Experten Prof. Dr. Leprich

Grabrede auf die Atomenergie

Energie-Experte Prof. Dr. Uwe Leprich aus Saarbrücken setzt langfristig auf eine Stromerzeugung aus 100 Prozent erneuerbarer Energie: „Im Jahr 2050 benötigen wir kein Atom- und Kohlekraftwerk mehr, höchstens noch ein paar Gaskraftwerke!“ Der Volkswirtschaftler diskutierte im Presseclub Augsburg über den künftigen Umbau der Energiewirtschaft. Die Premierenveranstaltung in den neuen Räumen des Presseclubs – im repräsentativen Sparkassen-Forum der Neuen Stadtbücherei – moderierte Wissenschaftsredakteur Winfried Züfle (Augsburger Allgemeine).

05. 08. 2009

Augsburgrundfahrt zu den Projekten der WBG

Augsburg hat Vorrang

Presseclub Fahrt zu den Entwicklungsschwerpunkten der Wohnungsbaugesellschaft von Oberhausen bis Messe.

06. 07. 2009

Die Chancen der Krise

Randolf Rodenstock Gast im Presseclub

„Ich bin mir sicher, dass die deutsche Wirtschaft sich erholen wird.“ Randolf  Rodenstock zeigt sich als Optimist, auch wenn er nicht aus dem Kaffeesatz lesen könne. Solche Aussagen haben Gewicht, wenn sie der Präsident der Vereinigung der bayerischen Wirtschaft (vbw) trifft.

04. 07. 2009

Presseclub Augsburg auf Bert Brechts Spuren

Mit Sonderwagen auf Sommerfahrt

Bert Brecht lässt den Presseclub Augsburg nicht los – diesmal wurde vor Ort „recherchiert“. Miteinem Sonderwagen der Regiobahn GmbH ging es auf große Fahrt, um aufden Spuren des Künstlers am Ammersee zu wandeln. Hatte der jungeBrecht oft den „Augsburger Badezug“ an den See genutzt, ist er inspäteren Jahren hier seßhaft geworden - zumindest für seineVerhältnisse.

19. 06. 2009

Bildung, Bildung, Bildung, ...

Martin Neumeyer im Presseclub

Einen Islam-Lehrstuhl an der Universität Augsburg kann sich Martin Neumeyer sehr gut vorstellen.Diese und andere Ideen stellte der bayerische Integrationsbeauftragtebei einer gemeinsamen Veranstaltung von Presseclub Augsburg undVolkshochschule Augsburg vor.

01. 05. 2009

Der Presseclub auf den Spuren der Friedlichen Revolution - mit einer überraschenden "Notenspur"

Allerlei Leipzig

2009 ist ein Jahr mit viel Zahlensymbolik. 40 + 20 = 60 lautet die Formel. Die Bundesrepublik wird 60 Jahre alt. Im 40. Jahr hörte die DDR, der zweite deutsche Staat, auf zu existieren. Seit 1989, dem Fall der Mauer, „wächst zusammen, was zusammen gehört“ (Willy Brandt).

Grund genug für den Augsburger Presseclub sich den Schauplatz jüngerer, deutscher Geschichte anzusehen: Leipzig.

22. 04. 2009

Augsburger Presseclub beim Flugzeughersteller Premium Aerotec

Aerotec im Höhenflug

Wie im Flug verging die Zeit, als sich der Presseclub Augsburg beim Flugzeughersteller Premium Aerotec vor Ort informierte. Neben einem Vortrag von Prof. Dr-Ing. Heinz Voggenreiter zur Carbonfaser-Verbundtechnologie (siehe eigenen Beitrag) wurde den über 50 Besuchern wieder einmal bewusst, dass Augsburg Firmen von Weltrang besitzt. Zu den „Global Playern“ zählt zweifelsohne das Unternehmen im Süden Augsburgs mit derzeit 2500 Mitarbeitern.

22. 04. 2009

Dr. Reinald Pfau über den Einsatz von Carbon im Flugzeugbau

Ein Flugzeug wird gestrickt

Augsburgs Zukunft hängt nicht an dem sprichwörtlichen seidenen Faden  - aber an einer Faser, die dünner ist als menschliches Haar. Davon ist Prof. Dr.-Ing. Heinz Voggenreiter vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) überzeugt. Er gab dem Presseclub Augsburg in den Räumen des Flugzeugbauers Premium Aerotec (früher EADS) einen Einblick in die Technologie daer Carbonfaser-Kunststoffverbunde (CFK): „Die Zukunft der Luftfahrt und damit auch der Augsburger Region sieht strahlend schwarz aus!"

24. 03. 2009

Bayerns Kultusminister im Presseclub Augsburg

Den Betrieben droht eine Praktikanten-Schwemme

Hauptschule: Auch Achtklässler sollen sich jetzt Berufspraxis holen.

18. 03. 2009

Wie sich Joachim Lang das zukünftige Brecht-Festival vorstellt

Vom Rapper Bushido bis zum Berliner Ensemble

28. 01. 2009

Ex-Ministerpräsident Günther Beckstein über seine neu gewonnene Freiheit

Nur mit der Waschmaschine klappt's nocht nicht

Demnächst im Presseclub

  • Keine aktuellen Termine

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren