Fürstliches Ambiente, prächtige Stimmung

Sommerfest im Friedberger Schloss

28. 07. 2006

Das Ambiente war fürstlich, die Stimmung prächtig: Annähernd 200 Gästevergnügten sich beim Sommerfest des Presseclubs im hochherrschaftlichenFriedberger Schloss, um auf Einladung des Friedberger BürgermeistersDr. Peter Bergmair einmal „auf Augsburg hinunter zu schauen“.

Die Kontakte zwischen Medienvertretern und Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und dem öffentlichen Leben in lockerer Atmosphäre zu vertiefen, ist Sinn und Zweck dieses traditionellen Festes. Einer, der die Zusammenhänge, Hintergründe und Untiefen von Journalismus und Politik wie kein anderer kennt, ist Münchensa Oberbürgermeister Christian Ude, der eine wahrlich vergnügliche, durchaus aber auch nachdenkliche Sommerfest-Rede hielt. Als gelernter Journaalist, Rechtsanwalt und eben Politiker schrieb er den Medienvertretern ins Stammbuch, sich wieder mehr auf die bewährten Grundregeln des Journalismus zu besinnen.

Kaum waren Udes Worte verklungen, zog die bereits erwartete Regenfront über dem Schlosshof auf, so dass sich die Gäste das Kahnbüfett in den Arkaden und in der Remise schmecken ließen. Dies tat freilich der guten Stimmung keinen Abbruch. Die Hausherrn des Schlosses hatten blitzschnell den Rittersaal geräumt, um dem Impro-Theater Isar 148 eine trockene Bühne geben zu können. Die Jazzformation Nice Blue Swing sorgte für angenehmen Ohrenschmaus.

Unter den Gästen wurden u.a. gesichtet: Justizministerin Beate Merk, Landwirtschaftsminister Josef Miller, Staatssekretär Georg Schmid, Augsburgs OB Dr. Paul Wengert, die Landtagsabgeordneten Christine Kamm (Grüne) und Linus Förster (SPD), Europaabgeordneter Markus Ferber (CSU), Ex-OB Dr. Peter Menacher, Augsburgs Kulturreferentin Eva Leipprand, Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert, von der Justiz Brigitta Baur, Reinhard Nemetz, Thomas Weith und Herbert Veh, Herbert König vom Münchner Verkehrsverbund, der Verleger Walter-Kurt Schilffarth, Jürgen Marks und Michael Gatz (Augsburger Allgemeine), Polizeipressesprecher Manfred Gottschalk, Augsburgs Ex-Polizeichef Karl Pfrogner, Karl-Heinz Alber, Polizeichef von Dillingen, Werner Rau (Stadtsparkasse), Stadtwerkechef Dr. Claus Gebhardt und die Rechtsanwälte Walter Rubach, Helmut Riedl und Bernhard Semle.

Der Dank des Presseclubs geht an die Sponsoren Feinkost-Kahn, Brauerei Riegele und die Stadtsparkasse, ohne deren Engagement das Fest so nicht möglich gewesen wäre.

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren